Ankündigung: Pogoń Szczecin – Polonia Bytom

Posted by Kuba | Das nächste Spiel | Donnerstag 21 Juli 2011 19:53

Zum Start der Erstligasaison 2011/2012 trifft Pogoń Szczecin auf den Extraklasaabsteiger Polonia Bytom. Das Spiel findet am 23.07. in Szczecin statt.

Die schlesische Mannschaft aus Bytom spielt diese Saison höchstwahrscheinlich nicht mit um den Aufstieg. Es wird sogar befürchtet, dass man – wie die Saison zuvor Odra Wodzislaw – in die zweite Liga absteigen könnte. Nach dem Abstieg verließen gleich 15 Spieler den Klub, viele davon Leistungsträger in der Ekstraklasa. Hinzu kamen lediglich acht Neue, wovon vor allem den Engländer James Sinclair hervorzuheben ist, der zwei Spiele in der Premier League absolviert hat. Die Vereinsführung bemüht sich noch bis zum Ende der Transferperiode um weitere neue Spieler. Auch deshalb könnte es eine schwierige Saison für die Schlesier werden.

Pogoń hat es geschafft, den schon in der Rückrunde der letzten Saison stark spielenden Kader weiter zu verstärken. Allerdings blieb das Grundgerüst der Mannschaft erhalten. Deshalb wird es, vor allem in der zweiten und dritten Reihe, einen harten Kampf um die Plätze in der Mannschaft geben. Gespannt kann man auf den neuen Trainer Marcin Sasal sein. Auch steht noch offen, wer in der Sturmspitze letztendlich spielen wird. In der Vorbereitung ist vor allem Donald Djousse aufgefallen. Fraglich ist nur, ob er auch in der Liga überzeugen kann. Er wird wahrscheinlich mit Marcin Klatt und Mikołaj Lebedyńsk um den Platz neben dem wohl gesetzten Adam Frączczak kämpfen müssen. In der Defensive hat Marcin Sasal seine Favoriten schon mit Kucharski, Radler innen und Matuszczyk und Hricko außen ernannt und im Tor dürfen wir uns auf den Publikumsliebling Radosław Janukiewicz freuen.

Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften war im der Saison 1986/1987 wo Pogoń mit 2:0 gewann und später auch polnishcer Vizemeister wurde.

Quelle: www.pogononline.pl

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.